HallMack   joergius  
 weltgeschichte / world history / 3356 Aufrufe

The Lost History Of The Flat Earth

00:00:00    - Episode 1: Questioning His-story

00:13:25    - Episode 2: A Lens Into The Past

00:38:28    - Episode 3: Inheritors Of Mud & Magnificence

01:19:19    - Episode 4: Back To The Future

02:15:38    - Episode 5: The Whispering Of The Water

03:27:28    - Episode 6: Offerus And The Alchemist

04:31:57    - Episode 7: The Known World

 

Eine zirkuläre Geschichte

Die Idee, dass die Erde eine Kugel ist, wurde von antiken griechischen Philosophen wie Aristoteles (384-322 v. Chr.) Eratosthenes berechnete im dritten Jahrhundert v. Chr. als erster Mensch den Erdumfang. Islamische Gelehrte führten etwa ab dem 9. Jahrhundert n. Chr. weitere fortgeschrittene Messungen durch, während europäische Seefahrer im 16. Jahrhundert die Erde umkreisten. Bilder aus dem Weltraum waren der letzte Beweis, falls überhaupt nötig.

Die heutigen Gläubigen der flachen Erde sind jedoch nicht die ersten, die an dem zweifeln, was unbestreitbar scheint. Die Vorstellung einer flachen Erde tauchte ursprünglich im 19. Jahrhundert als Gegenreaktion auf den wissenschaftlichen Fortschritt wieder auf, insbesondere unter denen, die zum biblischen Literalismus zurückkehren wollten. Der vielleicht berühmteste Vertreter war der britische Schriftsteller Samuel Rowbotham (1816–1884). Er schlug vor, dass die Erde eine flache, unbewegliche Scheibe ist, die am Nordpol zentriert ist, wobei die Antarktis durch eine Eiswand an der äußeren Grenze der Scheibe ersetzt wird.

Die International Flat Earth Research Society, die 1956 von Samuel Shenton, einem im britischen Dover lebenden Schilderschreiber, gegründet wurde, galt vielen nur als Symbol britischer Exzentrizität – amüsant und von geringer Bedeutung. Aber in den frühen 2000er Jahren, als das Internet mittlerweile ein etabliertes Vehikel für ausgefallene Ansichten war, begann die Idee vor allem in den USA wieder zu sprudeln. In Online-Foren keimten Diskussionen auf, die Flat Earth Society wurde im Oktober 2009 neu gegründet und die jährliche Flat-Earth-Konferenz begann ernsthaft.

 

A circular history

The idea that the Earth is a sphere was all but settled by ancient Greek philosophers such as Aristotle (384–322 BC), who obtained empirical evidence after travelling to Egypt and seeing new constellations of stars. Eratosthenes, in the third century BC, became the first person to calculate the circumference of the Earth. Islamic scholars made further advanced measurements from about the 9th century AD onwards, while European navigators circled the Earth in the 16th century. Images from space were final proof, if any were needed.

Today’s flat-Earth believers are not, though, the first to doubt what seems unquestionable. The notion of a flat Earth initially resurfaced in the 1800s as a backlash to scientific progress, especially among those who wished to return to biblical literalism. Perhaps the most famous proponent was the British writer Samuel Rowbotham (1816–1884). He proposed the Earth is a flat immovable disc, centred at the North Pole, with Antarctica replaced by an ice wall at the disc’s outer boundary.

The International Flat Earth Research Society, which was set up in 1956 by Samuel Shenton, a signwriter living in Dover, UK, was regarded by many people as merely a symbol of British eccentricity – amusing and of little consequence. But in the early 2000s, with the Internet now a well-established vehicle for off-beat views, the idea began to bubble up again, mostly in the US. Discussions sprouted in online forums, the Flat Earth Society was relaunched in October 2009 and the annual flat-Earth conference began in earnest.

Kommentar schreiben

Ähnliche Videos

VM - Shopping cart

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Datei https://www.bitchute.com/video/3aydbchChA7u/
Erweiterung html
Grösse 0 Bs
Geändert 29/11/2021 16:56:58
https://www.bitchute.com/video/DODhWkzk1onu/
Nanopartikel unterm Dunkelfeldmikroskop
Datei https://www.bitchute.com/video/DODhWkzk1onu/
Erweiterung html
Grösse 0 Bs
Geändert 29/11/2021 16:49:38
https://www.bitchute.com/video/pQ1DcFDDfnJt/
Spahn will die totale Überwachung
Datei https://www.bitchute.com/video/pQ1DcFDDfnJt/
Erweiterung html
Grösse 0 Bs
Geändert 29/11/2021 16:27:40
Schweizer Enttäuschung
#HallMack #Schweiz #Freiheit

Bitte teilen! Abo auf YouTube wäre super!
https://youtu.be/mZk91H8xI38

Folgt HallMack https://t.me/hallmacktv
Gute Hexe hat 1 datei geteilt
Ich wünsch euch allen eine schöne Adventszeit.
Advent 5.jpg